World Café

Haben Sie aus den Pausengesprächen einer Konferenz auch schon das eine oder andere Mal interessante Impulse und Anregungen für Ihre Arbeit mitgenommen? Genau das wollen wir auf dem BA Summit nicht dem Zufall überlassen.

Wir laden Sie in der Mittagspause zu einem World Café ein.

Kommen Sie bei einer Tasse Kaffee oder Tee mit anderen Teilnehmern ins Gespräch über ein Thema, das die Business Analyse Community aktuell bewegt. Dazu gleich mehr. Zunächst:

Wie läuft das World Café ab?

Das World Café ist ein interaktives Dialogformat. Es bringt die Konferenzteilnehmer in Gruppen von 4-6 Personen an einen Tisch. Jeder Tisch hat einen Gastgeber, der die Diskussion einleitet. In der zur Verfügung stehenden Zeit planen wir zwei Gesprächsrunden, in denen die Teilnehmer an jedem Tisch Gedanken, Erfahrungen und Meinungen zu einer konkreten Frage austauschen. Nach der ersten Runde werden das Wissen und die Erfahrungen neu gemischt: Die Teilnehmer wechseln die Tische und diskutieren über eine zweite, weiterführende Frage. Die Gastgeber bleiben in beiden Runden an „ihren“ Tisch.

Wie werden die Ergebnisse festgehalten?

Die Teilnehmer schreiben Gedanken und Erkenntnisse ganz einfach auf die Tischdecke. Nach der zweiten Gesprächsrunde werden die – natürlich speziellen beschreibbaren – Tischdecken zu einer Ergebnisgalerie nebeneinander aufgehängt oder ausgelegt. Zum Abschluss sind die Teilnehmer zur Vernissage eingeladen, d.h. zum Gang durch die Ergebnisgalerie. „Welche Aussagen halten Sie für besonders wichtig und teilen Sie?“ Diese Frage beantworten die Teilnehmer durch die Vergabe von Punkten auf den ausgestellten Tischdecken. Das World Café endet mit einer kurzen Würdigung der Ergebnisse.

Und um welche Fragen wird es in unserem World Café gehen?

Wir nehmen die aktuelle Veröffentlichung der Agile Extension to the BABOK® Guide v2 zum Anlass und stellen das Thema Agilität und Business Analyse in den Fokus. Mehr wollen wir hier noch nicht verraten.

Wir freuen uns auf Sie!