Prof. Bernhard Kölmel: Disruptive Technologien: Radikale Fortschritte, die die globale Wirtschaft verändern

Bernhard Kölmel

Prof. Dr. Bernhard Kölmel

Referent: Prof. Dr. Bernhard Kölmel

Keynote am BA Summit 2015

Abstract:

Deutschland ist eine der weltweit führenden Wirtschaftsnationen, die momentan von einem Paradigmenwechsel erfasst werden. Immer wieder verändern technische Neuerungen die Geschäftsmodelle ganzer Industrien. In den meisten Fällen werden derartige Veränderungen durch sogenannte disruptive Technologien ausgelöst, die anfänglich oft unterschätzt werden, da sie der etablierten Technologie unterlegen erscheinen. Im Zeitablauf können disruptive Technolgien die etablierten jedoch in ein Nischendasein verdrängen oder sogar vollständig ablösen.

Mit hoher Geschwindigkeit hält die Digitalisierung in der Wirtschaft Einzug. Die total vernetzte Welt wird massive Veränderungen, Herausforderungen und Chancen für Wirtschaft und Gesellschaft mit sich bringen. Big Data, Data Analytics und neue darauf basierende Geschäftsmodelle unterwandern den traditionellen Innovationsprozess, verändern Kundenbeziehungen und Serviceleistungen.

Die Herausforderung für Unternehmen betroffener Industrien ist es daher, solche Veränderungen rechtzeitig zu erkennen, das eigene Geschäftsmodell zu überprüfen und erfolgreiche Handlungsstrategien zu entwickeln, um ihre Geschäftsgrundlage abzusichern.

Über den Referenten:

Prof. Dr. Bernhard Kölmel lehrt und forscht im Fachgebiet Global Process Management an der Hochschule Pforzheim.

Er koordiniert im Institut für Smart Systems und Services zahlreiche nationale und internationale Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Umfeld disruptiver Innovationen in der Schnittmenge Internet of Services, Things und Data. Er ist als Gutachter für nationale Ministerien und die Europäische Kommission bzw. das European Institute of Innovation and Technology tätig. Prof. Kölmel begleitete als Mitglied des Expertenkreises die Erarbeitung der Digitalen Agenda 2020+ Baden-Württemberg und die Entwicklung der Acatech-Empfehlungen „Future Business Clouds“ im Rahmen der Initiative „Internetbasierte Dienste für die Wirtschaft“ der Forschungsunion Wissenschaft-Wirtschaft (BMWi).

Nach seinem Studium und der Promotion am KIT arbeitete er lange Zeit als Bereichsleiter Strategie, Innovation und Business Design bei der CAS Software AG in Karlsruhe.

Prof. Kölmel arbeitet aktiv an folgenden Exzellenznetzwerken der Europäischen Kommission mit: FInES – Future Internet Enterprise Systems, FIRE – Future Internet Research and Experimentation, FoF – Factories of the Future (Public-Private Partnership (PPP)), IERC – Internet of Things European Research Cluster.

Download

Download der Vortrag-Slides als PDF: IIBA_BA_Summit_2015_01_Bernhard_Koelmel_Disruptive_Technologien